Home-Sprechzeiten
Praxisspektrum
Glaubenssätze
GESUNDHEITSTIPS
Honeymoon-Cystitis
Infekte-Sinusitis
Durchfall  Reise
Mittagsschlaf
Migräne  Rotwein
LWS Rückenschmerz
Demenz
Depression j.Mütter
Gewicht
Bösartiges / Tumore
Darm und Darmflora
Zähne
Patiententestament
One World First
Kontakt und Anfahrt
Impressum


 

 

Hämorrhoiden

Entstehen aus Schwellkörper zur Feinabdichtung des Afters.

Zu harter oder zu flüssiger Stuhl ist ungünstig, da der Schwellköper  passiv durchblutet/ernährt wird: durch Auspressen und Entspannen.

Wichtig ist hierfür der „wohlgeformte“ Stuhl. Dieser wird am einfachsten durch indische Flohsamen erreicht ( erhältlich in Drogerie oder Apotheke ).

Vorbeugung und Erstmaßnahmen:

Kaltes Wasser ( Bidet, Baby-Feuchttücher oder nasse Küchentücher ) 

Baby-Wundschutzcreme (Zink-Panthenol)

 

Darmflora

Leider können Antibiotika nicht böse von guten Bakterien unterscheiden. Es kann im Rahmen der Behandlung von schweren bakteriellen Infekten manchmal zu unerwünschten Begleiterscheinungen kommen, die natürliche sinnvolle Besiedlung wird verändert, Pilz oder nachhaltigen Störungen der Darmflora können folgen. 

 

 

Ebenso ist nach Durchfallerkrankung die Darmflora verändert.

 

Zum Wiederaufbau nach Durchfall: 3 Tage Laktose freier Jogurt, Soja Jogurt, Sauerkraut (-Saft), Hefekapseln Perenterol,

nach einigen Tagen auch Kefir und andere Probiotika

 

 

Vorbeugung bei Antibiotikagabe: Kefir, Jogurt, Sauerkraut   (-Saft), Hefekapseln Perenterol. 

 

 

 

 

Ob sich teurere Probiotika (Symbioflor,Omni Biotic) aus der Apotheke lohnen, ist fraglich.

 

 

 

 

 

 

 

Top

Arztpraxis Friedenau 030.7515611 | kmb@b-arzt.de